Am Montag, 4. Juni, beginnen die Arbeiten für den Ausbau der Ortsdurchfahrt Sandelzhausen. Die Arbeiten auf der Staatsstraße 2049 werden als Gemeinschaftsmaßnahme des Staatlichen Bauamtes Landshut mit der Stadt Mainburg durchgeführt und dauern voraussichtlich bis Frühjahr 2019.

Die Gesamtkosten für die Maßnahme einschließlich Anpassung der Gehwege, Kanalarbeiten und Straßenbeleuchtung belaufen sich auf rund 2,5 Millionen Euro. Für die Dauer der Arbeiten muss die Ortsdurchfahrt vollständig für den Verkehr gesperrt werden. Im Rahmen der Maßnahme soll auf der Nordseite ein Geh- und Radweg von der Äußeren Landshuter Straße bis zur Thalhamer Straße entstehen. Der bestehende Gehweg auf der Südseite wird ebenfalls saniert. Der Mischwasser- und Regenwasserkanal mit Mischwasserhausanschlüssen wird ebenfalls auf eine Länge von etwa 470 Metern erneuert.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 26. Mai 2018.