Mainburg Ordnungsamt erinnert Grundstückseigentümer einmal mehr

Viele Grundstückseigentümer kommen in Mainburg ihrer Reinhaltungs- und Reinigungsverpflichtung von öffentlichen Straßen nicht im erforderlichen Maße nach. Foto: Claudia Schuller

Das Ordnungsamt der Stadt Mainburg erinnert erneut an die allgemeine Reinhaltungs- und Reinigungsverpflichtung von öffentlichen Straßen Bei Kontrollen durch den SUM-Bauhof wird immer wieder festgestellt, dass viele Grundstückseigentümer ihrer Verpflichtung zur Straßenreinigung nicht im vorgeschriebenen Umfang nachkommen.

Gras und Unkraut beeinträchtigt u. a. die Funktionalität der Entwässerungsrinnen, wenn die Gehwege, Bordsteine und Straßen selten oder gar nicht gekehrt werden. Genauso weist man im Rathaus auf den Rückschnitt von Hecken, Sträuchern und Bäumen hin. Der Rückschnitt ist besonders wichtig, wenn durch Zweige die Sicht auf Verkehrszeichen beeinträchtigt oder verhindert wird.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading