Der Buchhandel steht weiter vor einem schwierigen Jahr. Auch für Isabella Huber, Chefin von "Books & More" in der Abensberger Straße in Mainburg, bleibt die Situation angespannt. Der zweite Lockdown belastet den Umsatz, beim Weihnachtsgeschäft gab es ein dickes Minus. Trotzdem will die Buchhändlerin nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern ihre treuen Kunden - per Abholservice - weiterhin mit Lesestoff versorgen. Denn gerade das Lesen haben viele im Lockdown wieder für sich entdeckt.