Bürgermeister Josef Reiser will das Ding so schnell wie möglich in seinem Portemonnaie haben. Der Rathauschef sowie alle Kunden können mit der soeben erschienenen EC-Karte der HypoVereinsbank samt Motiv des Mainburger Rathauses ein Stück ihrer Heimat in Zukunft in alle Welt mitnehmen.

Trotz diverser Kreditkarten und Onlinebanking haben immer noch viele Zeitgenossen Bargeld in der Tasche. Die Euro-Banknoten stellen Baustile aus sieben Epochen der europäischen Kulturgeschichte dar: Klassik, Romanik, Gotik, Renaissance, Barock und Rokoko, die Eisen- und Glasarchitektur sowie die moderne Architektur des 20. Jahrhunderts. Drei wesentliche architektonische Elemente werden besonders hervorgehoben: Fenster, Tore und Brücken. Das alles ist Ausfluss großer europäischer (Bau-) Kultur, aber irgendwie fehlt den Geldscheinen der Europäischen Zentralbank (EZB) dann doch die "Bodenhaftung".

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 27. Februar 2018.