Mainburg "Meisterhafte" Raumausstatter

Über Platz 1 der Meisterprüfung freute sich Stefan Oswald aus Nürnberg (links), in dessen "Showroom" Inge Hafner von der Innung und Bürgermeister Josef Reiser (rechts) in Begleitung von Heimleiter Peter Brandl zur Probe gerne Platz nahmen. Foto: Georg Hagl

Viel an Zeit, Kreativität und Mühe haben elf frischgebackene Meister im Raumausstatter-Handwerk - darunter fünf Frauen - aus ganz Bayern in die Abschlussprüfung in Mainburg investiert. Mit erfolgreichem Abschluss am vergangenen Dienstag stand ihnen ein Lächeln ins Gesicht geschrieben.

Die Durchführung des Meisterkurses obliegt der Handwerkskammer München und Regensburg. Vorbereitungskurs und Prüfungen fanden in der Berufsschule und im Schülerwohnheim in Mainburg statt. In letzterem wurden wie schon seit Jahrzehnten wieder die Prüfungszimmer bereitgestellt, die von den angehenden Meistern zur Abschlussprüfung gestaltet werden mussten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 11. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading