Ein türkischer Lastwagenfahrer steht derzei im Verdacht, drei Menschen illegal Deutschland eingeschleust zu haben. Die Polizei nahm ihn vorläufig fest.

Ein Mitarbeiter einer Firma aus Mainburg entdeckte am Mittwoch, dass sich auf der Ladefläche eines Lastwagens, der bei ihnen eingetroffen war, drei Personen befanden. Er verständigte daraufhin die Polizei. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die drei vermutlich aus Afghanistan stammen. Ausweispapiere hatten sie laut Polizei nicht dabei. Die Beamten nahmen den 61-jährigen Lastwagenfahrer fest. Er wird verdächtigt, die drei Menschen illegal nach Deutschland eingeschleust zu haben. 

Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen übernommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Lastwagenfahrer nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die drei illegal eingereisten Personen kamen in eine Erstaufnahmeeinrichtung.