Mainburg Kontinuität oder frischer Wind im Rathaus?

24 Sitze sind am großen Ratstisch im Mainburger Rathaus zu vergeben. Um diese Mandate bewerben sich 189 Kandidaten auf neun Listen. Foto: Bruckmeier

Das Rennen um die Mandate im Mainburger Stadtrat geht auf die Zielgerade. 189 Kandidaten bewerben sich am Sonntag um 24 freie Sitze im höchsten politischen Gremium der Hopfenstadt.

Die neun Parteien bzw. politischen Gruppierungen, eine mehr als vor sechs Jahren, bieten 115 Männer und 74 Frauen auf. Der Frauenanteil liegt damit bei 39,2 Prozent und hat sich gegenüber 2014 um knapp vier Prozentpunkte erhöht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. März 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading