Mainburg Kommt "MAI BAYERN - Bürgerliste Mainburg"?

Ex-Bayernpartei-Ortsvorsitzender Thomas Exner will mit einer eigenen Liste in den Stadtrat einziehen. Foto: privat

Früherer Bayernpartei-Chef Thomas Exner strebt Gründung einer neuen Gruppierung an.

Kommt die "MAI BAYERN - Bürgerliste Mainburg"? Thomas Exner, der frühere Vorsitzende des Ortsverbandes der Bayernpartei, hat seine bisherige politische Heimat verlassen, strebt nun die Gründung einer eigenen Gruppierung an und will mit ihr im März nächsten Jahres an der Wahl zum Stadtrat teilnehmen.

Innerhalb des Kreisverbandes der Bayernpartei hing schon seit längerem der Haussegen schief. Der Mainburger Ortsvorsitzende Thomas Exner übte zuletzt heftige Kritik am "Gebahren des Kreisvorsitzendem Fritz Zirngibl". Der Streit der beiden BP-Politiker entzündete sich im Zusammenhang mit der Neugründung eines Ortsverbandes "vor den Toren der Hopfenstadt" und einem damit befürchteten "Rechtsruck" der Partei, gegen die die Organisation vor Ort laut Exner ihr Veto eingelegt hatte. Fortan war nach Darstellung des Mainburger BP-Chefs die Vertrauensbasis zum Kreisvorsitzenden erschüttert.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading