Mainburg Gallimarktsonntag: Fieranten und Einzelhandel zufrieden

Wer nur bummeln wollte, der fand genügend Gelegenheit zum gemütlichen Ratsch. Foto: Simone Huber

Der Fierantenmarkt ist normalerweise fester Bestandteil des Gallimarkts. Doch im Coronajahr 2020 ist alles anders. Heuer konnten sich die Standler nur in reduzierter Form auf dem Griesplatz präsentieren. Zusammen mit einer Schmankerlmeile lockten sie dennoch Besucher an. Die Resonanz war gut, auch die Geschäfte in der Innenstadt profitierten vom verkaufsoffenen Sonntag.

Wer am Sonntag durch die Innenstadt schlenderte, dem bot sich ein ganz anderes Bild, als er es sonst zu dieser Zeit kennt. Der Fierantenmarkt musste coronabedingt unter der Einhaltung der Hygienebedingungen stattfinden. Maskenpflicht auf dem eingezäunten Gelände und eine Besucherlenkung waren Vorgaben. Gewiss keine einfachen Umstände, trotzdem gaben sich die Stadtverantwortlichen Mühe, das Beste aus der Situation zu machen - mit Erfolg.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading