Mainburg Fünfte Klassen erstmals dreizügig

So viele Schüler wie bis dato noch nie besuchen im neuen Schuljahr die Realschule Mainburg. Foto: Hagl

Mit insgesamt 374 Schülern erlebt die Realschule einen neuen Rekord.

Der Schulleiter der Realschule Mainburg, Markus Bayerl, freut sich: "Wir haben die Dreizügigkeit erstmals geknackt" - im beginnenden Schuljahr werden die Fünftklässler erstmals in drei Klassen unterrichtet. Insgesamt starten an der Realschule 374 Schüler ins Schuljahr 2019/20 - so viele wie noch nie zuvor. Auch das dadurch entstehende Raumproblem wird man in den Griff bekommen, ist sich Schulleiter Bayerl sicher, räumt jedoch ein, dass man wohl weniger Probleme hätte, wenn die Mittelschule saniert wäre und man auf diese vier der Realschule zustehenden Räume Zugriff hätte. Zwei Mehrzweckräume kann die Realschule außerdem am Gabelsberger-Gymnasium nutzen, wo die Schülerzahl ein wenig zurückgegangen ist.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 06. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading