Mainburg Freibad wird auf Vordermann gebracht

Im Schwimmerbecken hat sich über den Winter eine Menge Dreck angesammelt. Foto: Hans Kistler

An der Attraktivität des städtischen Freibads in Mainburg wird weiter gefeilt. Die 2017 begonnenen Sanierungsarbeiten werden fortgesetzt. Derzeit wird das Erdgeschoß des Wohnhauses in Angriff genommen, davon betroffen sind der Kioskbereich und der Kassenraum. Das Stadtbauamt rechnet mit dem Abschluss der Arbeiten bis Anfang Mai - gerade rechtzeitig zum Beginn der Freibadsaison.

Die Entkernung des Erdgeschosses und die Dämmung der Decken sind bereits abgeschlossen. Die Elektroinstallation und die Sanitäreinrichtungen wurden bereits ergänzt oder erneuert. Ein Teil der neuen Fenster ist bereits gesetzt. Mit den Verputzarbeiten wurde ebenfalls begonnen. Es stehen noch die Estricharbeiten, der Einbau der restlichen Türen und Fenster, der Trockenbau und die Fliesenarbeiten an.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 19. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading