Mainburg Dank und Ehrungen beim Mitarbeitertreffen

TSV-Vorsitzender Alexander Hauf (links) und dritter TSV-Boss Herbert Knier (rechts) nahmen Werner Lohr (2. v. l.) und Richard Rist in ihre Mitte. Foto: TSV Mainburg

Seinen aufrichtigen Dank sagte der TSV Mainburg im Rahmen eines Ehrenabends all seinen Mitarbeitern für die Aktivitäten im zurückliegenden Jahr. Die Einladung bildete auch den passenden Rahmen für etliche Ehrungen von Funktionären wie auch Jugendsportler. Zweimal konnte der Turnverein den Ehrenbrief mit Goldnadel überreichen.

"Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt", zitierte TSV-Vorsitzender Alexander Hauf Albert Schweitzer. Als Glück für den Verein wertete er es, dass "ihr euer Glück oder besser gesagt eure Leidenschaft - und vor allem Zeit - mit uns teilt", betonte er in Richtung der anwesenden Mitarbeiter. Als treibende Kräfte in den Abteilungen würden sie sich täglich der Hausforderung stellen, die wenige Zeit optimal zu nutzen. Sie schafften so den schwierigen Spagat zwischen Familie, Beruf und Freizeit, der nicht immer einfach sei.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 21. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 21. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading