Mainburg Beliebter Autosalon erst im nächsten Jahr

Aufgrund der Sichertheitsvorkehrungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus wird es in diesem Jahr keinen Autosalon in der Mainburger Innenstadt geben. Foto: Hans Kistler

Der für Palmsonntag, 5. April, geplante Autosalon in Mainburg fällt aus. Das hat Johannes Beck, der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, jetzt offiziell bekanntgegeben. Die Entscheidung der Verantwortlichen fiel seinen Worten zufolge bereits am 10. März. "Wir haben unsere Entscheidung aus Verantwortung gegenüber etwa 5.000 Besuchern getroffen, die erfahrungsgemäß alle zwei Jahre zu dieser beliebten Frühjahrsschau in die Innenstadt strömen." Man stand dabei in engem Kontakt mit dem Landratsamt Kelheim und den Gesundheitsbehörden und sei deren Ratschlag am Ende gefolgt, die Veranstaltung abzusagen, betonte Beck. Der Autosalon soll laut dem Vorsitzenden der Werbegemeinschaft im nächsten Jahr stattfinden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 30. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading