Nach dem Märchen ist vor dem Märchen: Die erfolgreiche Märchensaison 2019 ist noch in Erinnerung, da wirbt der Werbeausschuss der Schwarzenburgfestspiele im Schwarzwihrbergverein schon für die 14. Märchensaison 2020.

Was da gespielt wird, ist kein Geheimnis mehr: "Schneewittchen und die sieben Zwerge". Ein weiteres Märchen der Gebrüder Grimm und wieder in einer Fassung von Regisseur Bernhard Hübl, der das Märchen nach den Gegebenheiten, die die Schwarzenburg bietet, inszeniert.

Der Verein stellte nun das Märchen-Infoblatt und den -Kalender vor. Der Kartenvorverkauf für die Märchenzeit 2020 beginnt schon in den nächsten Tagen. Karten sind in der Tourist-Info Rötz, Telefon 09976/941160, oder bei www.okticket.de erhältlich. Damit können bereits zu Weihnachten Gutscheine für Karten verschenkt werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 05. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.