Früher waren sie bis zu 850 Kilo schwer. Heute sind Lemuren, von denen es in Madagaskar noch immer rund 100 verschiedene Arten gibt, deutlich kleiner. Die größte noch nicht ausgestorbene Lemurenart ist der Indri, ein Feuchtnasenaffe mit schwarz-weißem Fell, der ausgewachsen zwischen acht und zehn Kilogramm schwer werden kann.