Viele haben ihn bereits sehnsüchtig erwartet - um 20 Uhr wurde er am Samstag durch Schirmherr Landrat Helmut Petz feierlich eröffnet: Der "Ball in den Mai" in Au in der Hallertau. Unter Wahrung der Hygieneauflagen konnte er nach wochenlanger Planung der Kolpingsfamilie Au nun endlich stattfinden. Neben viel Tanz, einer "krönenden" Überraschung, einem friedlichen Motto und schwungvollen Einlagen gab es viel Spaß bei kritischen Seitenblicken auf das politische Geschehen im Ort. Das Publikum amüsierte sich prächtig.