Loiching Acht Feuerwehren übten gemeinsam den Ernstfall

Mehrere Personen mussten aus dem verrauchten Bereich gerettet werden. Foto: Redaktion Dingolfing

Im Rahmen einer großangelegten Gemeinschaftsübung haben sich vor Kurzem Feuerwehren aus den Gemeinden Loiching, Niederviehbach, Moosthenning und Dingolfing beim größten Arbeitgeber der Gemeinde Loiching, der Firma Staudinger GmbH, getroffen und dort einen angenommenen Brandfall beübt. Das Szenario sah auch mehrere vermisste Personen im verrauchten Bereich vor, die gerettet werden mussten.

Angenommen wurde ein Brandmeldealarm im Bereich der Elektrofertigung inmitten der Produktionshalle. Nach Ankunft an der Einsatzstelle und Ersterkundung durch den Einsatzleiter, stellvertretenden Kommandanten Christian Straubinger von der Loichinger Wehr, erhielten die anrückenden Feuerwehren aus Loiching, Weigendorf, Wendelskirchen, Niederviehbach, Rimbach, Höfen, Teisbach und Dingolfing ihre jeweiligen Einsatzbefehle. Mit mehreren Atemschutztrupps wurde gemeinsam zur Personensuche und Brandbekämpfung in den verrauchten Gebäudeabschnitt vorgegangen, wo insgesamt drei Personen vorgefunden wurden, die Zug um Zug gerettet und ins Freie gebracht wurden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. November 2018.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading