"Nur ein toter Wolf ist ein guter Wolf", schreibt ein Nutzer unter die idowa-Nachricht, bei Lohberg sei ein canis lupus in die Fotofalle getappt. "Wunderschön" findet das ein anderer User. Und schon hat sich eine lebhafte Debatte über die vom Wolf ausgehenden Gefahren entsponnen.

Doch was ist dran an der Bedrohung durch diesen Räuber, der laut Facebooktexten mit seinen Zähnen sogar menschliche "Oberschenkelknochen sehr gut knacken" könne?