Löscharbeiten auf der A3 Auto brennt bei Windorf aus

Auf der A3 im Landkreis Passau ist ein Auto in Flammen gestanden. Foto: Dominik Seidl/zema-medien.de

Am Montagabend ist auf der A3 bei Windorf ein BMW in Brand geraten. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Der 43-jährige Fahrer aus dem Landkreis Deggendorf war am späten Montagabend auf der A3 Richtung Österreich unterwegs, als zwischen den Anschlussstellen Aicha vorm Wald und Passau/Nord sein Fahrzeug zu brennen begann. Der Mann konnte noch rechtzeitig anhalten und aussteigen, bevor sein Wagen vollständig ausbrannte. Als Ursache wird derzeit von einem technischen Defekt ausgegangen, teilte die Polizei mit.

Die Verkehrspolizei Passau wurde von einem Großaufgebot an Einsatzkräften der Feuerwehren Rathsmannsdorf, Schwarzhöring, Weferting und Aicha vorm Wald unterstützt. Sie konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die rechte Fahrspur musste kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden. Es entstand Schaden in Höhe von rund 51.000 Euro.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading