Ministerpräsident Markus Söder (CSU) traut den derzeit leicht rückläufigen Infektionszahlen in Bayern nicht. Wegen der Osterpause spiegelten die Zahlen wahrscheinlich nicht die wahre Entwicklung der Corona-Pandemie wider, sagte Söder am Mittwoch nach einer Video-Schalte des Kabinetts in München. Lockerungen für die Bereiche Außengastronomie, Sport und Kultur, die ursprünglich ab dem 12. April greifen sollten, werden daher um zwei Wochen verschoben.