Die Unterschreitung der Schwellenwertes 165 bzw. 150 zieht ab Mittwoch Erleichterungen im Einzelhandel sowie Änderungen bei den Grund- und Förderschulen im Landkreis Kelheim nach sich.

Das Landratsamt Kelheim übernimmt nach Rücksprache mit der Regierung von Niederbayern die Zählweise in Bezug auf die Unterschreitung maßgeblicher Schwellenwerte der 7-Tage-Inzidenz. Daher wird ab sofort jeder Kalendertag in die Zählweise mit einbezogen. Zuvor wurden Sonn- und Feiertage im Landkreis Kelheim nicht berücksichtigt.