Liveticker zum Nachlesen 0:2! Der Jahn bleibt gegen Fürth ohne Punkte

 Foto: Sascha Janne

Der Auftakt ins neue Jahr ist geglückt. Jahn Regensburg hat das erste Spiel 2020 gegen Hannover 96 mit 1:0 gewonnen. Am Freitagabend (18.30 Uhr) steht gleich die nächste Aufgabe an, dann ist die SpVgg Greuther Fürth zu Gast in der Arena Regensburg. idowa berichtet im Liveticker von der Partie.


 

SSV Jahn Regensburg - SpVgg Greuther Fürth 0:2

Tore: 0:1 Wittek (11.), 0:2 Nielsen (15.)

Nach dem Spiel: Wirklich verdient ist sie nicht, diese Niederlage des Jahn, der aber seine Chancen im Gegensatz zu den Gästen nicht genutzt hat. Aber die Oberpfälzer bleiben heute ohne Punkte. Wir verabschieden uns von dieser Stelle, bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen ein schönes Wochenende!

90. Minute: Das Spiel ist aus! Kurz vor dem Ende hatte George noch eine Riesenchance, aber Burchert hielt. Es bleibt dabei: Der Jahn unterliegt dem Kleeblatt mit 0:2.

90. Minute: Die Gäste-Fans gehen schon mal in den Feiermodus über. Es läuft alles auf ihren zweiten Saisonsieg gegen den Jahn hinaus. Noch gibt es aber drei Minuten Nachspielzeit. Die Hoffnung, der Jahn könnte jetzt nochmal zurückkommen, hält sich aber sehr in Grenzen.

89. Minute: Am Dienstag hat Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic die Gelbe Karte gesehen. Heute trifft's einen Gegenüber Stefan Leitl. Wir können von hier oben allerdings nicht beurteilen, was genau vorgefallen ist.

87. Minute: Die Kleeblätter haben erneut viel Platz zum Kontern, spielen es aber erneut nicht gut aus. Die Uhr tickt hier allerdings ganz klar für die Gäste aus Franken.

84. Minute: Riesige Konterchance für Fürth, die drei auf eins laufen. Aber Meyer pariert gegen Leweling.

77. Minute: Jetzt sollte bald ein Jahn-Treffer fallen, wenn's hier und heute noch was werden soll mit etwas Zählbarem.

75. Minute: Fürth wechselt nochmal. Sauer geht, Jaeckel kommt.

74. Minute: Die heutige Zuschauerzahl: 11.013.

72. Minute: Der Jahn macht inzwischen mächtig Druck und hätte sich zumindest den Anschlusstreffer schon längst verdient.

69. Minute: Der Jahn wechselt. Schneider geht runter, Winterneuzugang Seydel stattdessen jetzt auf dem Feld.

67. Minute: Fürth wechselt zum zweiten Mal. Redondo spielt nun für Stefaniak.

68. Minute: Was Meckern betrifft, ist der Schiedsrichter heute sehr konsequent und gibt nun auch Fürths Nielsen die Gelbe Karte. Zudem wird auch Wittek nach einem Foul verwarnt.

66. Minute: Gute Möglichkeit wieder für den Jahn. Nach einer Ecke kommt Saller an den Ball, sein Flachschuss geht aber knapp am linken Pfosten vorbei.

65. Minute: Albers leitet eine Flanke per Brust auf Grüttner weiter, doch dessen Versuch wird abgeblockt. Es gibt Ecke, die nichts einbringt.

63. Minute: Wechsel bei den Fürthern. Leweling kommt für Hrgota.

61. Minute: Nur kurz darauf Riesen-Konterchance für die Jahnelf. George setzt sich erst super durch, vertendelt dann den Ball, da hätte es eine klare Überzahl an Jahn-Spielern in der Fürther Hälfte gegeben.

61. Minute: Ob das der Schiedsrichter alles richtig gesehen hat? Gimber kommt kurz vor dem Fürther Strafraum zu Fall, doch die Pfeife bleibt überraschend stumm. Stattdessen gibt es einen Konter der Gäste, Schneider kann in höchster Not gerade noch klären. Meyer holt sich wegen Meckerns noch die Gelbe Karte ab.

58. Minute: George spielt im Strafraum Richtung Grüttner, der den Ball knapp verpasst. Langsam braucht der Jahn hier auch mal was Zählbares und muss sich belohnen.

56. Minute: Auf der anderen Seite die Fürther mit einem gefährlichen Abschluss von Ernst, doch Meyer hält stark.

55. Minute: Flanke von DErstroff, die Albers verpasst. Jetzt sind die Jahnfans da.

49. Minute: Meyer will hinten rausspielen, gerät dann durch einen Gegenspieler unter Druck und der Pass misslingt.

47. Minute: Bei einem Schuss von Keita-Ruel sieht Meyer nicht ganz sicher aus, kann den Ball aber letztlich zur Seite abwehren und es passiert nichts.

46. Minute: Der zweite Durchgang läuft. Kommt der Jahn nochmal zurück?

Halbzeitpause: Der Jahn liegt nach 45 Minuten mit 0:2 gegen Greuther Fürth zurück. Die Fürther haben ihre Chancen konsequent genutzt, während der Jahn seine durchaus auch vorhandenen Möglichkeiten nicht nutzen konnte. Bei den Torschüssen liegt der Jahn zur Halbzeit zum Beispiel mit 8:3 vorne. Davon kann sich der Jahn, der zweimal verletzungsbedingt wechseln musste, aber nichts kaufen. Wir melden uns pünktlich zur zweiten Halbzeit wieder zurück.

45. Minute: Die erste Halbzeit ist vorbei, der Jahn geht mit einem 0:2-Rückstand in die Kabine.

45. Minute: Der Jahn muss schon zum zweiten Mal wechseln, bei Okoroji geht es nicht mehr weiter. Für ihn kommt Julian Derstroff in die Partie. Hoffentlich ist es bei Okoroji nichts Schlimmeres. Nach dem Abgang von Alexander Nandzik (Kaiserslautern) hat der Jahn keinen gelernten Linksverteidiger mehr als Backup.

42. Minute. ...und findet den Kopf von Sebastian Nachreiner, der den Ball aber deutlich übers Tor lenkt.

42. Minute: Okoroji liegt an der Seitenauslinie und muss behandelt werden. Es gibt Freistoß für den Jahn. Wieder führt Geipl aus....

39. Minute: George zieht aus der Distanz ab und setzt den Ball deutlich drüber.

37. Minute: Nach einem Foul an Albers gibt es fast an der Torauslinie Freistoß für den Jahn. Geipl bringt ihn gut rein, Knipping kommt zum Kopfball, setzt das Spielgerät aber knapp über das Fürther Tor.

36. Minute: Saller mit einem Traumpass auf Albers, doch dessen Versuch kann Burchert parieren. Der Jahn hat sich hier längst noch nicht aufgegeben.

32. Minute: Grüttner setzt nach und erwischt Wittek, der mit einem Schrei zu Boden geht. Der Jahn-Kapitän sieht dafür Gelb - und kann das überhaupt nicht nachvollziehen.

29. Minute: Der Jahn wechselt aus. Correia muss, vermutlich angeschlagen, vom Feld. Dafür jetzt Tim Knipping mit von der Partie.

27. Minute: Die Gäste hinterlassen hier bislang aber auch einen sehr guten Eindruck. Sie spielen sauber, direkt und schnörkellos nach vorne.

22. Minute: Mit Jann George sieht jetzt auch der erste Regensburger den gelben Karton.

21. Minute: Der frühe 0:2-Rückstand macht die Sache für den Jahn natürlich sehr schwierig. Doch bislang wirken die Regensburger nicht sonderlich geschockt, sondern spielen weiter nach vorne. Und wer wüsste besser, wie man Rückstände dreht als der Jahn? Wir erinnern nur an ein Spiel gegen Fortuna Düsseldorf, als aus einem 0:3 noch ein 4:3 wurde.

17. Minute: Nach einem Foul an der Auslinie sieht Fürths Kapitän Caligiuri die erste Gelbe Karte der Partie.

15. Minute: TOR FÜR FÜRTH! Ist das bitter! Doppelschlag der Fürther. Nach einem langen Ball müssen die Regensburger schnell zurückrücken, ein Pass von Hrgota geht aber durch zu Nielsen, der im Strafraum ziemlich frei steht und eiskalt zum 0:2 verwandelt.

14. Minute: Gefährlicher Angriff des Jahn. Grüttner legt linksraus auf Okoroji, dessen Flanke erwischt Geipl zwar nicht richtig, der Ball wird dennoch sehr gefährlich, sodass Burchert noch ran und zur Ecke klären muss.

11. Minute: TOR FÜR FÜRTH! Der Jahn verlagert bei einem Einwurf das Spiel auf die linke Seite und will dann über George schnell auf die rechte Seite verlagern und den Platz nutzen. Doch Georges Pass auf Saller fängt Fürths Linksverteidiger Wittek ab, hat viel Platz und sein Schuss schlägt traumhaft zur Gäste-Führung im Jahn-Tor ein. Fürth führt!

9. Minute: Nach der folgenden Ecke kommt Gimber zum Kopfball, der Ball geht allerdings vorbei.

9. Minute: Großchance für den Jahn. Albers setzt sich klasse durch, ist schneller als der Fürther Verteidiger und schließt ab. Fürths Torhüter Burchert wehrt zur Ecke ab.

5. MInute: Nach einer Flanke von links kommt Schneider im Fürther Strafraum an den Ball, doch Schiedsrichter Sven Waschitzki entscheidet auf ein Foul und gibt Freistoß für die Gäste.

3. Minute: Im Gegenzug auch gleich der erste Fürther Abschluss. Stefaniaks Ball ist aber kein Problem für Meyer im Jahn-Tor.

2. Minute: Erster Abschluss des Jahn. Über George und Grüttner kommt der Ball zu Saller. Der legt ins Zentrum, Geipl zieht ab, doch der Ball geht daneben.

1. Minute: Die Partie läuft!

18.29 Uhr: Die beiden Teams stehen bereit, gleich geht's los!

18.27 Uhr: Ungerne erinnern wir an das Hinspiel. Das war von beiden Seiten nix, der Jahn im Frankenland sicher mit einer der schwächsten, wenn nicht gar der schwächsten Saisonleistung. Am Ende stand gegen ebenfalls nicht gute Fürther eine 0:1-Niederlage. Hoffen wir, dass es heute ein ansehnlicheres Spiel wird.

18.22 Uhr: Und diese Formation schickt Gäste-Trainer Stefan Leitl aufs Feld: Burchert - Sauer, Caligiuri, Mavraj, Wittek - Seguin - Stefaniak, Ernst - Nielsen - Hrgota, Keita-Ruel

18.17 Uhr: Drei Veränderungen gibt es in der Jahn-Startelf. Statt Stolze beginnt Jan-Marc Schneider. Und es gibt eine neue Doppel-Sechs: Benedikt Gimber und Andi Geipl stehen nach ihren Sperren gleich in der ersten Elf, dafür müssen Max Besuschkow und Oliver Hein weichen. So sieht die Aufstellung folglich aus: Meyer - Saller, Nachreiner, Correia, Okoroji - Geipl, Gimber - George, Schneider - Albers, Grüttner

18.12 Uhr: Den Auftaktsieg hat der Jahn aber auch teuer bezahlt, mit Sebastian Stolze und Erik Wekesser mussten gleich zwei Spieler verletzt raus. Beide stehen heute auch nicht im Aufgebot. Mehr zu den Verletzungen findet ihr hier.

18.07 Uhr: Beide Mannschaften sind gut ins neue Jahr gestartet. Der Jahn hat sich zu Hause 1:0 gegen Hannover 96 durchgesetzt, während die SpVgg Greuther Fürth mit 3:0 gegen den FC St. Pauli gewann. Wer vergoldet heute sein Ergebnis vom Dienstag? Wir sind gespannt!

18.00 Uhr: Servus liebe Fußballfreunde! Der zweite Spieltag der 2. Bundesliga im Jahr 2020 beginnt. Der SSV Jahn Regensburg empfängt heute die SpVgg Greuther Fürth. Wir berichten ab sofort im Liveticker aus der Arena.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading