Liveticker zum Nachlesen 1:2! Tigers unterliegen gegen Schlusslicht

Die Schwenninger Wild Wings (hier Maximilian Adam) haben die Straubing Tigers (Jason Akeson) zum Fallen gebracht. Foto: fotostyle-schindler.de

Nach zuletzt zwei Siegen treffen die Straubing Tigers am Sonntagnachmittag (16.30 Uhr) auf die letztplatzierten Schwenninger Wild Wings. Die Niederbayern müssen sich dennoch auf einen harten Kampf einstellen, haben die Gäste viele ihrer Spiele nur sehr knapp verloren. Mit dem Liveticker von idowa verpassen Sie keine Strafzeiten, guten Chancen oder Tore. Wir berichten für Sie live aus dem Eisstadion am Pulverturm.


 

Straubing Tigers - Schwenninger Wild Wings 1:2

Tore: 1:0 (26:15) Görtz (Burström); 1:1 (27:46) Lampl (Connolly, Brandt); 1:2 (56:13) Turnbull (Olimb)

19.05 Uhr: Damit verabschieden wir uns von unserem Liveticker vom Eisstadion am Pulverturm. Für die Tigers geht es am Dienstag (19.30 Uhr) weiter mit dem Heimspiel gegen die Iserlohn Roosters.

Fazit zum Spiel: Recht ungefährliche Tigers verlieren eine hart umkämpfte Heimpartie gegen die Schwenninger Wild Wings mit 1:2. Die beiden Mannschaften lieferten sich in den Dritteln eins und zwei eine recht ausgeglichene Partie, in der beide Mannschaften zwar einige Schüsse verzeichneten, diese bis auf die Treffer von Görtz und Lampl jedoch recht ungefährlich waren. Im finalen Drittel zogen dann die Tigers etwas an, verzeichneten ein Chancen-Plus, ohne sich jedoch viele Hochkaräter herausspielen zu können. In der Situation des Siegtreffers kurz vor Schluss hatte Turnbull etwas Glück, denn nach seinem Schuss steckte der Puck schon unter dem Schoner von Karhunen. Dieser löste sich jedoch und der Straubinger Goalie beförderte die Scheibe danach quasi selbst ins Tor. In der Folge versuchten die Tigers noch einmal nachzulegen, doch auch in Überzahl waren die Gastgeber nicht mehr in der Lage, auszugleichen.

18.49 Uhr: Hier gibt es noch die Statistiken zum Spiel: Schüsse: 69:47; Schüsse aufs Tor: 30:25; gewonnene Bullys 33:21.

18.47 Uhr: Die Straubing Tigers unterliegen also beim Tabellenschlusslicht Schwenninger Wild Wings. Im letzten Drittel hätte das Spiel auf beide Seiten ausfallen können, wobei die Gäste in der Situation des 2:1-Siegtreffers auch etwas Glück auf der eigenen Seite gehabt haben. Die Tigers waren nicht zwingend genug vor dem Tor, auch wenn sie im letzten Durchgang ein deutliches Plus bei den Schüssen hatten.

18.46 Uhr: Die Partie ist vorbei! Die Schwenninger Wild Wings gewinnen die Partie mit 2:1.

60. Minute: Schwenningen ist wieder komplett!

60. Minute: Die Straubinger belagern das Schwenninger Drittel!

60. Minute: Die letzte Minute läuft! Gelingt den Tigers noch der Treffer zum 2:2? Karhunen ist schon runter vom Eis.

59. Minute: Straubing also mit einem Mann mehr auf dem Eis. Tom Pokel nimmt Auszeit.

58. Minute: Kurz darauf kommt es zum nächsten Gerangel. Die Folge: Bei den Tigers müssen Mouillierat, Schopper und Connolly (alle wegen unnötiger Härte) auf die Strafbank, bei den Wild Wings Tyson Spink (Zwei Minuten wegen unnöiger Härte + zwei Minuten wegen Haltens), Tylor Spink (unnötige Härte) und Burström (unnötige Härte). 

57. Minute: TOR für die Schwenninger Wild Wings! Olimb behauptet auf der linken Seite den Puck, bringt diesen quer vor das Tor, wo Turnbull seinen Schläger hinhält. Zunächst schien es, als würde Karhunen den Schuss halten, doch die Scheibe rutscht unter seinem Schoner ins Tor.

56. Minute: Es sind noch etwas mehr als vier Minuten auf der Uhr. Gelingt hier noch einem Team der Lucky Punch?

54. Minute:  Leier zieht aus zentraler Position ab, doch sein Schuss ist zu schwach, um Eriksson in Verlegenheit zu bringen.

53. Minute: Getummel vor dem Schwenninger Tor, nachdem Manning abzog. Es gibt Bully im Angriffsdrittel der Tigers.

52. Minute: Aktuell kann sich hier keine Mannschaft einen Vorteil herausspielen. Es geht hin und her.

51. Minute: Schwenningen ist wieder komplett!

51. Minute: Chance für die Tigers. Ian Scheid zielt jedoch nicht genau genug.

50. Minute: Manning zieht links an der Blauen ab, sein Schuss wird noch abgefälscht, landet jedoch knapp neben dem Tor.

49. Minute: Die Schiesdrichter begründen die Strafe mit einem Stockcheck. Überzahl für die Tigers!

49. Minute: Strafe für die Gäste aus Schwenningen. David Cerny muss für zwei Minuten vom Eis.

49. Minute: Huß zieht auf der rechten Seite der blauen Linie ab. Der Abschluss prallt aber am Schoner von Karhunen ab.

49. Minute: Die Straubinger sind wieder komplett. Die Gäste haben diese Überzahl nicht gut ausgespielt. Es bleibt beim 1:1.

47. Minute: Schopper bekommt zwei Strafminuten wegen Bandenchecks. Unterzahl für die Tigers!

47. Minute: Videobeweis! Benedikt Schopper sitzt auf der Strafbank.

45. Minute: 3.251 Zuschauer sehen die Partie heute im Eisstadion am Pulverturm.

44. Minute: Die Überzahl bringt den Tigers nichts ein. Die Gäste haben nun wieder alle Spieler auf dem Eis.

42. Minute: Strafe gegen die Schwenninger Wild Wings! John Ramage erhält wegen Beinstellens zwei Minuten auf der Strafbank.

41. Minute: Die ersten Bilder zur Partie gibt es hier.

41. Minute: Der Puck ist wieder auf dem Eis. Die Wild Wings haben das Bully gewonnen.

18.06 Uhr: Gleich geht es hier weiter!

17.56 Uhr: 1:1 steht es nach 40 Minuten im Duell der Straubing Tigers gegen die Schwenninger Wild Wings. Die Gäste konnten im zweiten Drittel durch Görtz in Führung gehen, kurz darauf glich Lampl für die Straubinger aus. Auch in der Folge gab es noch Möglichkeiten auf beiden Seiten, daher geht das Unentschieden aktuell in Ordnung.

17.52 Uhr: Ausgeglichen wie die Partie sind auch die Statistiken nach 40 Minuten: Schüsse: 36:36, Schüsse aufs Tor: 16:19, gewonnene Bullys: 19:15.

17.49 Uhr: Das zweite Drittel ist vorbei. Aktuell steht es zwischen den Tigers und den Wild Wings 1:1.

40. Minute: Die letzte Minute läuft!

40. Minute: Lampl zieht von der blauen Linie aus zentraler Position ab. Sein Abschluss wird gefährlich abgefälscht und wird so sehr gefährlich. Nur knapp verfehlt er das Gehäuse.

39. Minute: Eder kommt im Angriffsdrittel an die Scheibe und zieht flach ab. Sein Schuss ist jedoch zu schwach und prallt an Erikssons Beinschoner ab.

38. Minute: Das war knapp, kaum war Straubing wieder komplett, kommen die Wild Wings zu der nächsten guten Chance. Der Puck rutscht nur knapp am Heimtor vorbei!

38. Minute: Straubing ist wieder komplett.

37. Minute: Auf der anderen Seite steht auf einmal Connolly in aussichtsreicher Position frei. Sein Schuss segelt jedoch links am Tor vorbei!

37. Minute: Doppelchance für die Gäste, doch beide Abschlüsse prallen an Karhunen ab.

36. Minute: Olimb zieht ab, doch Karhunen hält sicher!

36. Minute: Strafe gegen die Straubinger! Kael Moullierat muss wegen Beinstellens für zwei Minuten vom Eis.

35. Minute: Möglichkeit für die Tigers. Leier stochert den Puck auf den Kasten der Gäste, doch Eriksson hält.

34. Minute: Beide Teams sind wieder komplett!

32. Minute: Großchance für die Tigers! Doch Manning trifft aus aussichtsreicher Position nur das Außennetz.

32. Minute: Strafe gegen beide Mannschaften! Bei den Tigers geht St. Denis auf die Strafbank, bei den Schwenningern Johannes Huß, beide wegen unnötiger Härte.

31. Minute: Kurze Drangphase der Gastgeber! Gleich vier Schüsse wurden in kurzer Zeit hintereinander auf das Gäste-Tor abgefeuert, doch keiner von diesen fand den Weg über die Linie.

30. Minute: Mit der Vorlage auf Connolly, der in der Folge Lampl den Treffer auflegte, konnte Marcel Brandt seinen 100. Scorer-Punkt für die Straubinger verzeichnen.

28. Minute: TOOOOOOR für die Straubing Tigers! Die Tigers gleichen kurz danach aus. Connolly setzt sich auf der linken Seite durch, spielt quer auf den blanken Cody Lampl. Der Tigers-Verteidiger lässt sich nicht zweimal bitten und nagelt die Scheibe flach ins Netz.

27. Minute: TOR für die Schwenninger Wild Wings! Die Gäste nutzen die Überzahl. Görtz kommt auf der linken Seite an den Puck, bekommt zu viel Platz von den Tigers und zieht ab. Die Scheibe fliegt an Karhunen vorbei unter die Latte.

26. Minute: Noch steht die Tigers-Defensive!

25. Minute: Somit Überzahl für die Gäste.

25. Minute: Strafe gegen die Straubing Tigers! Mike Connolly muss für zwei Minuten vom Eis, der Grund: Haken.

23. Minute: Fehler im Aufbau der Gäste, doch Sandro Schönberger vertändelt die Scheibe. Da wäre mehr drin gewesen!

22. Minute: Auf der anderen Seite zieht Taylor Leier ab, doch der Schuss ist kein größeres Problem für Eriksson.

22. Minute: Tylor Spink prüft Karhunen mit einem flachen Abschluss, doch der Schlussmann bekommt die Beinschoner zusammen und hält.

21. Minute: Die Partie läuft wieder. Die Tigers haben Puckbesitz.

17.13 Uhr: Die Tigers stehen schon wieder auf dem Eis. In knapp zwei Minuten geht es weiter!

17.07 Uhr: Die Statistiken zum ersten Drittel lauten: Schüsse: 15:19, Schüsse aufs Tor: 7:9, gewonnene Bullys: 6:8. Auch hier haben die Gäste ein leichtes Übergewicht.

17.04 Uhr: Schwenningen ist hier näher am ersten Treffer. Die Tigers machen im Aufbau immer wieder leichte Fehler, im Offensivspiel sind sie oft zu harmlos oder kommen nicht durch die Gäste-Verteidigung.

17.00 Uhr: Im Duell der Straubing Tigers gegen den Tabellenletzten Schwenninger Wild Wings geht es hin und her, beide Mannschaften erarbeiten sich Möglichkeiten. Ein Tor fiel bislang jedoch noch nicht, auch weil die Chancen nicht zwingend zu Ende gespielt werden.

16.57 Uhr: Das erste Drittel ist vorbei! Der Spielstand lautet 0:0.

20. Minute: Die letzte Minute im ersten Drittel läuft.

18. Minute: Das war gefährlich. Ken Andre Olimb steckt einen Pass gut durch vor das Tigers-Gehäuse auf Colby Robak, doch der Verteidiger bringt den Puck nicht vorbei an Karhunen.

18. Minute: Doppelchance für die Tigers! Zunächast kann der Schuss von Jason Akeson geblockt werden, nur kurze Zeit später dann auch der Abschluss von Eder.

17. Minute: Die Straubing Tigers sind wieder komplett!

16. Minute: John Ramage zieht von der blauen Linie ab. Boaz Bassen steht vor Karhunen blank, doch kann den Straubinger Goalie nicht beirren.

16. Minute: Brandon Manning muss wegen unnötiger Härte für zwei Minuten auf die Strafbank. Überzahl Schwenningen!

15. Minute: Es geht hier auf beiden Seiten heiß her. Zunächst verpasst Andreas Eder knapp. Auf der anderen Seite gibt es im Gegenzug die nächste gute Möglichkeit.

13. Minute: Da wäre es fast passiert. Ein Raunen geht durch das Stadion, doch die Schwenninger Angreifer können eine gute Möglichkeit nicht verwerten.

13. Minute: Beide Mannschaften inzwischen wieder komplett.

12. Minute: Gute Möglichkeit für die Tigers! Michael Connolly spielt auf Brandon Manning. Alleine vor Joacim Eriksson trifft dieser den Puck nicht richtig und ebenjener rutscht knapp am Tor vorbei.

10. Minute: Strafe gegen beide Teams! Bei den Straubing Tigers muss Travis St. Denis für zwei Minuten vom Eis, bei den Schwenningern Niclas Burström - beide wegen unnötiger Härte.

9. Minute:  Stefan Daschner zieht einen Meter hinter der blauen Linie ab, doch sein Abschluss ist zu ungefährlich. Im Gegenzug haben auch die Gäste zwei Schuss-Möglichkeiten, doch auch diese fanden nicht den Weg ins Tor.

7. Minute: Tigers-Stürmer Joshua Samanski zieht von links ab, doch er zielt über das Gäste-Tor.

5. Minute: Wieder ist es Görtz, der dieses Mal den richtigen Zeitpunkt zum Abschluss verpasst. So verpufft eine gute Möglichkeit für die Gäste im Nichts.

5. Minute: Beide Mannschaften schenken sich hier nichts. Für die Tigers gab es noch keine nennenswerte Torchance.

2. Minute: Erste gute Möglichkeit für die Gäste. Max Görtz zieht ab, doch Tigers-Goalie Toni Karhunen hält!

1. Minute: Das Spiel läuft!

16:28 Uhr: Auch die Wild Wings stehen nun auf dem Eis!

16.26 Uhr: Das Eis ist bereitet, die Tigers laufen ein. Gleich geht's los!

16.22 Uhr: Stadionsprecher Peter Schnettler begrüßt die Fans aus Straubing und Schwenningen. Noch acht Minuten bis zum Eröffnungsbully.

16.20 Uhr: Nach den Siegen gegen Krefeld und Köln wollen die Tigers heute beim Tabellenletzten aus Schwenningen den dritten Sieg in Folge einfahren.

16.14 Uhr: Und so lässt Gäste-Trainer Niklas Sundblad sein Team auflaufen: Eriksson (Cüpper) – Robak, Burström; Weber, Huß; Ramage, Adam; Alberg – Turnbull, Olimb, Bassen; Karachun, Spink Tylor, Spink Tyson; Görtz, Möchel, Lundh; Pfaffengut, Hadraschek, Cerny.

16.08 Uhr: Diese Reihen schickt Tigers-Coach Tom Pokel heute auf das Eis: Karhunen (Vogl) – Scheid, Manning; Daschner, Schopper; Lampl, Brandt; Zimmermann – Akeson, Connolly, Brunnhuber, Samanski; St. Denis, Balisy, Leier; Elsner, Eder, Schönberger.

16.00 Uhr: Servus liebe Eishockeyfreunde! In einer halben Stunde beginnt das Duell zwischen den Straubing Tigers und den Schwenninger Wild Wings. Wir tickern ab sofort live vom Eisstadion am Pulverturm.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading