Liveticker zum Nachlesen 0:2! SSV Jahn verliert Heimspiel gegen Bochum

Jan-Niklas Beste und der SSV Jahn Regensburg empfangen am Sonntagnachmittag den VfL Bochum. Foto: Armin Weigel/dpa/idowa

Der SSV Jahn Regensburg bekommt es am Sonntagachmittag (13.30 Uhr) mit dem formstarken VfL Bochum zu tun. Die Gäste sind mit einem Sieg ins Jahr 2021 gestartet, es war der dritte Pflichtspielsieg in Folge. Auswärts hat der VfL die letzten beiden Liga-Spiele aber auch verloren. Gelingt dem Jahn im ersten Heimspiel des neuen Jahres ein Erfolg? Hier können Sie es im Liveticker verfolgen.


 

SSV Jahn Regensburg - VfL Bochum 0:2

Tore: 0:1 Zoller (80.), 0:2 Eisfeld (90.+4)

90. Minute: TOR FÜR BOCHUM! Eisfeld verwandelt einen Freistoß in der Nachspielzeit direk zum 0:2.

90. Minute: Mit Eisfeld für Torschütze Zoller wechseln die Gäste noch einmal.

90. Minute: Sogar Keeper Meyer geht jetzt bei einem Eckball des Jahn mit nach vorne. Aber auch das bringt nichts ein.

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit bleiben dem Jahn noch, um hier vielleicht doch noch zum Ausgleich zu kommen.

88. Minute: Und auch der Jahn wechselt ein letztes Mal: Opoku kommt für Gimber in die Partie.

86. Minute: Bei den Gästen kommt Masovic für Zulj.

85. Minute: Was für eine Chance! Becker erobert ganz stark den Ball, steht frei vor Riemann und dann ist das ein etwas stärkerer Rückpass statt eines Abschlusses. Das muss der Ausgleich sein! Wer eine solche Chance nicht nutzt, hat den Ausgleich aber dann vielleicht auch einfach nicht verdient.

80. Minute: TOR FÜR BOCHUM! Da ist es dahin mit dem 0:0. Die Gäste führen mit 1:0. Pantovic und Elvedi krachen kurz vor dem Strafraum zusammen. Es gibt Freistoß für die Gäste. Der ist durch Zulj schneller ausgeführt, als die Regensburger bereit sind. Zoller steht frei vorm Tor und verwandelt.

79. Minute: Bleibt es bei diesem Ergebnis wäre es für den Jahn in den vergangenen fünf Pflichtspielen zum vierten Mal ein 0:0 nach 90 Minuten. Nur im Elfmeterschießen im Pokal in Wiesbaden und beim 1:3 in Hamburg fielen Tore.

72. Minute: Dreifach-Wechsel beim Jahn: Stolze, Nachreiner und Albers gehen raus, Schneider, Becker und Hein sind neu dabei. Bei den Gästen gingen gleichzeitig Blum und Holtmann vom Platz, dafür sind Pantovic und Ganvoula neu dabei.

67. Minute: Gefühlt ist der Jahn jetzt zunehmend besser im Spiel. Bochum kommt nicht mehr in die gefährlichen Zonen. Gerade hatte der Jahn selbst mal wieder eine Offensivaktion, Albers brachte die Flanke von George aber nicht druckvoll aufs Tor.

60. Minute: Der Jahn tut sich hier weiter schwer, Akzente zu setzen. Auch die Bochumer kommen aber weiter nicht entscheidend vors Tor.

54. Minute: Jetzt setzt sich Caliskaner mal gut durch. Sein Abspiel auf Besuschkow kann ein Bochumer im Strafraum aber gerade noch klären.

52. Minute: Die Gäste sind hier auch in den ersten Minuten des zweiten Durchgangs das aktivere Team.

47. Minute: Hartes Einsteigen von Bochums Bockhorn gegen Besuschkow. Das gibt Gelb.

46. Minute: Durchgang zwei läuft und der Jahn hat einmal gewechselt. Caliskaner ist für Beste neu dabei. Dafür weicht George nun auf den Flügel aus.

Halbzeit: Das war eine durchwachsene Halbzeit des SSV Jahn. Nach vorne ging so gut wie nichts und defensiv brannte es das ein oder andere Mal. Über einen Rückstand bräuchte sich der Jahn nicht zu beschweren. Bisher hält er aber das torlose Remis. Wir melden und pünktlich zur zweiten Halbzeit hier wieder zurück.

45. Minute: Halbzeit im Jahnstadion. Es bleibt bislang beim 0:0.

44. Minute: Im Anschluss an den sechsten Bochumer Eckball kommt Bockhorn im Strafraum zu Fall und will Elfmeter, das war aber nichts. Wenig später kommt Holtmann gefährlich in den Strafraum. Seinen versuchten Querpass fängt aber Jahn-Keeper Meyer ab.

42. Minute: Torannäherung des Jahn. Besuschkow zieht aus der Distanz ab, der Ball geht aber deutlich über das Tor.

38. Minute: Tesche zieht im Strafraum ab, sein Ball geht aber ans Außennetz.

35. Minute: Bochum kommt über links, scharfer Hereingabe, Zoller verpasst vor dem Tor ganz knapp.

31. Minute: Im Spiel nach vorne ist das Jahn-Spiel bisher ausbaufähig. Weil die Genauigkeit fehlt, wenn die Räume vorhanden wären. Einen gefährlichen Abschluss haben wir hier bislang noch nicht gesehen.

27. Minute: Holtmann setzt sich über den rechten Flügel durch und schließt ab. Sein scharfer Schuss geht aber knapp über das Tor.

23. Minute: Jetzt hat sich auch Kapitän Gimber seine Gelbe abgeholt für ein Foul im Mittelfeld. Davor hatte Bochum nach einem weiten Abschlag von Riemann einen brandgefährlichen Konter über Zoller und Zulj, den der Jahn aber gerade noch geklärt bekam - und der VfL auch nicht gut ausspielte.

20. Minute: Meyer bärenstark! Zulj spielt im Anschluss an eine Ecke Doppelpass mit Losilla und kommt im Strafraum frei zum Abschluss. Den hält Meyer schon stark und noch besser reagiert er auf die folgende Chance von Zoller im Fünfmeterraum.

18. Minute: Mit Sebastian Stolze sieht jetzt auch der erste Regensburger Gelb. Da kam er im Zweikampf zu spät.

15. Minute: Für ein hartes Einsteigen gegen Wekesser auf Höhe der Mittellinie sieht Bochums Blum zurecht die erste Gelbe der Partie.

14. Minute: Jetzt wurde der Jahn erstmals richtig gefährlich. Wekesser bringt den Ball zu Stolze, der im Strafraum scharf querlegt. Aber ein Bochumer klärt in höchster Not.

11. Minute: Die Gäste wurden gerade etwas stärker. Jetzt aber auch der Jahn mit einer gefährlichen Flanke von Erik Wekesser, die ein Bochumer per Kopf klärt.

8. Minute: Der Jahn bekommt den Ball nicht weg, Bochum schließt aus zweiter Reihe ab, der Ball wird geblockt. "Hand", schreien ein paar Bochumer. Aber Schiedsrichter Marco Fritz macht mit seiner Geste deutlich, dass er das anders gesehen hat.

5. Minute: In den ersten Minuten spielt sich das Geschehen noch vor allem zwischen den Strafräumen ab. Was wir aber jetzt schon sagen können: Kapitän Gimber ist gleich wieder mit vollem Einsatz da und geht bedingungslos in die Zweikämpfe.

1. Minute: Das Spiel läuft!

13.28 Uhr: Die Teams sind auf dem Platz, die Seiten werden getauscht. Der Jahn hat Anstoß. Gleich geht's los!

13.22 Uhr: Hier haben wir noch die Gäste-Aufstellung: Riemann - Bockhorn, Bella Kotchap, Leitsch, Soares - Losilla, Tesche - Blum, Zulj, Holtmann - Zoller

13.15 Uhr: Wer mehr über die Lage beim heutigen Gegner erfahren möchte, dem legen wir unser Interview mit Bochums Kapitän Anthony Losilla ans Herz, das wir unter der Woche geführt haben.

13.10 Uhr: Nicht zu übersehen sein wird heute auf dem Platz übrigens Erik Wekesser sein. Denn er präsentiert sich heute mit knall-blonden Haaren.

13.00 Uhr: Wie wir gerade hören, ist die Aufstellung an einer Position anders als von ns vermutet. Jann George agiert als hängende Spitze hinter Albers und Stolze auf dem Flügel. Hinten wird aber wie vermutet Wastl Nachreiner den Rechtsverteidiger geben.

12.53 Uhr: Jetzt sind auch bei beiden Teams zum Aufwärmen aus der Kabine gekommen.

12.46 Uhr: Die Torhüter-Duos beider Teams sind bereits zum Aufwärmen auf dem Rasen.

12.40 Uhr: Endlich zurück in der Startelf ist heute Kaptiän Benedikt Gimber. Nach vielen Wochen war er zuletzt in Hamburg erstmals wieder im Kader, am Montag beim Testspiel in Augsburg spielte er wieder. In der Offensive gibt Jann George heute sein Startelfdebüt in dieser Saison. Ob er, wie zuletzt des Öfteren, über das Zentrum kommt, vielleicht als hängende Spitze hinter Andreas Albers, oder ob er wie gewohnt über den Flügel kommt und dafür Sebastian Stolze ins Sturmzentrum geht?

12.35 Uhr: Die größte Überraschung in der Startformation ist sicherlich, dass mit Oliver Hein und Benedikt Saller die beiden nominellen Rechtsverteidiger des Jahn zwar im Kader stehen, aber keiner von beiden beginnt. Dafür darf Scott Kennedy zum dritten Mal in dieser Saison von Beginn an ran. Wir vermuten, dass er zusammen mit Jan Elvedi die Innenverteidigiung bilden wird und Wastl Nachreiner hinten rechts verteidigt.

12.30 Uhr: Die Aufstellung des Jahn ist bereits da, mit ein, zwei Überraschungen. Wir würden die Elf mal folgendermaßen anordnen, warten wir ab, wie sich die Formation dann tatsächlich präsentiert: Meyer - Nachreiner, Elvedi, Kennedy, Wekesser - Gimber, Besuschkow - George, Beste - Albers, Stolze

12.25 Uhr: Servus liebe Fußballfreunde! Das erste Heimspiel des neuen Jahres steht heute für den SSV Jahn Regensburg an. Zu Gast ist der VfL Bochum. Wir berichten ab sofort im Liveticker aus dem Jahnstadion.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading