Tigers gegen Eisbären Liveticker aufgrund technischer Probleme vorzeitig beendet

Tigers-Goalie Sebastian Vogl hatte im ersten Drittel gegen die Eisbären Berlin einiges zu tun. Foto: fotostyle-schindler.de

Die Straubing Tigers treffen am Mittwochabend (19.30 Uhr) auf die Eisbären Berlin. Der amtierende Meister aus der Hauptstadt gewann seine beiden Auswärtsspiele in dieser Saison, während die Niederbayern beide Heimspiele siegreich gestalten konnten. Welche Serie wird reißen? idowa berichtet live im Ticker ab etwa einer halben Stunde vor Spielbeginn aus dem Eisstadion am Pulverturm.


 

Straubing Tigers - Eisbären Berlin 0:1

Tore: 0:1 Byron (15:42) Noebels, Pföderl

Zweites Drittel: Aufgrund technischer Schwierigkeiten im Eisstadion am Pulverturm können wir unseren Liveticker heute leider nicht zu Ende führen. Nach dem Spiel finden Sie bei uns wie gewohnt einen Bericht zum Spiel mit Bildern. Wir bitten um Verständnis!

Nach dem ersten Drittel: Die Straubinger haben sich nicht für die gute Anfangsphase zu Beginn des ersten Drittels nicht belohnt. Stattdessen trafen die Berliner nach einer tollen Kombination durch Byron zur Führung. In der Folge waren die Eisbären das bessere Team, die Straubinger hätten sich zu Drittelende nicht über einen höheren Rückstand beschweren dürfen.

19.Spielminute: Jetzt brennt es lichterloh in der Straubinger Abwehr. Berlin feuert aus allen Lagen, die Tigers dürfen froh sein, dass es nicht schon 2:0 für die Eisbären steht.

16.Spielminute: Tor für Berlin! In Überzahl scheppert es dann doch noch im ersten Drittel. Nach einer tollen Kombination über Noebels und Pföderl steht Byron frei vorm Tor und muss nur noch einschieben.

16.Spielminute: Strafe für Straubing! St. Denis geht wegen Stockchecks aufs Sündenbankerl.

15.Spielminute: Bislang spricht die Statistik eine klare Sprache, in welche Richtung die Partie geht. Schüsse aufs gegnerische Tor: Tigers: 11, Berlin: 5.

12.Spielminute: Straubing war dann noch gut eineinhalb Minuten in Überzahl, Kapital konnten die Niederbayern daraus allerdings nicht schlagen.

10.Spielminute: Strafe für Berlin! Da ist sie schon wieder dahin, die Überzahlchance für die Eisbären. Veilleux muss wegen Beinstellens zwei Minuten runter.

9.Spielminute: Strafe für Straubing! Balisy muss wegen Haltens für zwei Minuten runter.

8.Spielminute: Und jetzt gehts auf der anderen Seite ein ums andere Mal hoch her. Die Tigers hatten kurz hintereinander zwei, drei richtig gute Möglichkeiten. Niederberger ist aber gut drauf.

6.Spielminute: Berlin ist nun besser drinnen, kommt auch immer wieder zu gefährlichen Abschlüssen, aber bislang ist entweder Vogl, ein Schlittschuh oder ein Schläger im Weg zum ersten Treffer des Abends.

3.Spielminute: Riesentat von Sebastian Vogl im Kasten der Tigers. Die Berliner laufen in Unterzahl einen Konter, Straubings Schlussmann ist aber zur Stelle und macht die Schoner zu. Wenig später lief dann auch die Strafe ab.

1.Spielminute: Strafe für Berlin! Byron erhält zwei Minuten wegen Spielverzögerung. So ganz klar ist mir allerdings nicht warum.

1.Spielminute: Das Spiel beginnt! Die Tigers verlieren das erste Bully.

19.29 Uhr: Das Spiel geht gleich los, eben werden noch die Starting Six beider Mannschaften vorgestellt.

19.27 Uhr: Stadionsprecher 'The Voice' peitscht die Stimmung an, die Tigers laufen ein.

19.26 Uhr: Die Lichter gehen aus. Die Stimmung ist bislang wirklich gut und die Ränge gut gefüllt... und das für einen Mittwochabend!

19.24 Uhr: Einige wenige Berliner Fans haben sich auch in Straubing eingefunden, werden aber gesanglich ganz deutlich gegenüber der gut gefüllten Fankurve der Niederbayern unterlegen sein.

19.22 Uhr: Bis auf der Torhüterposition gehen die Tigers genauso in die Partie wie zuletzt am Sonntag in München.

19.20 Uhr: Und so gehen die Tigers aufs Eis: Vogl (Karhunen) - Kohl, Brandt; Schopper, Klein; Daschner, Manning - Akeson, Connolly, Mouillierat; St. Denis, Balisy, Leier; Mulock, Brunnhuber, Samanski; Elsner, Eder, Schönberger; Baßler.

19.18 Uhr: Die Gäste aus Berlin spielen mit folgender Aufstellung: Niederberger (Ancicka) - Wissmann, Jensen; Ellis, J. Müller; Despres, Hördler; Mik - Pföderl, Byron, Noebels; Clark, Boychuk, White; Fiore, Zengerle, Veilleux; Wiederer, Streu, Roßmy.

19.15 Uhr: Servus liebe Tigers-Fans beim Liveticker von idowa. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading