Da ist dieser unfassbare Bauch: raumfüllend, dominant, keinen Widerspruch duldend. Dazu kommt eine auffallende Unterlippe mitten in einem Quadratschädel, der direkt in den Hals übergeht. Auch eine gewisse Unbeweglichkeit ist nicht von der Hand zu weisen. Im Filmgeschäft macht man damit schwerlich Karriere, zumindest nicht in jungen Jahren. Doch Alfred Hitchcock kam gar nicht erst auf den Gedanken, sich vor die Kamera zu stellen. Immer schon wollte er die eigentlichen Strippen ziehen und mit knappen, präzisen Worten den Ton angeben.