Noch in diesem Jahr hofft das staatliche Bauamt mit der geplanten Verlegung des Gehwegs am Ligeder Berg so weit zu kommen, dass die Straßenplanung weitergehen kann. Die Pressestelle des staatlichen Bauamts jedenfalls beantwortete die Frage der Heimatzeitung nach dem aktuellen Stand sehr ausführlich: Demnach wird sich 2021 an der bestehenden Ampelregelung nichts ändern. Die positive Nachricht: Der Hang sei aktuell stabil, es seien keine relevanten Hangbewegungen erkennbar.