Liftaufbau am Geißkopf Helikopter bringt tonnenschwere Teile

Der Helikopter liefert die Teile an. Foto: Marika Hartl

"Das ist heute der Auftakt für die Neuerungen und Aufwertungen des Geißkopfs in den nächsten 20, 30 Jahren", freut sich Baron Franz Dominik von Poschinger-Bray.

Bei allen Innovationen liegen ihm der Umweltschutz und die Nachhaltigkeit sehr am Herzen. "Es ist nicht nachhaltig, einen Lift nur im Winter zu nutzen. Die komplette Infrastruktur, einfach alles muss ganzjährig angelegt und nutzbar sein.

Im Winter für Rodler, Skifahrer, Snowboarder und im Sommer für den Mountainbike-Bereich, Wanderer und Ausflügler."

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading