Stefanie Reitinger liebt Bücher. Vor allem Geschichten über Freundschaft und Liebe, aber auch realistische Zukunftsdystopien haben es der 29-Jährigen angetan. "Weil ich dabei neue Welten entdecken kann", sagt sie. Eine solche hat die Heinrichskirchnerin nun selbst erschaffen: In ihrem Debüt-Roman "A Galaxy for us".

Und er ist erst der Anfang. Zwei weitere Bände sind bereits in Arbeit. "A Universe for us" und "A World for us" sollen im Februar und Juni nächsten Jahres veröffentlicht werden.