Leute Megan Fox heizt Trenungs-Gerüchte an

Megan Fox und Machine Gun Kelly bei den Billboard Music Awards. Foto: -/imageSPACE via ZUMA Press Wire/dpa

Alles aus bei der Schauspielerin und ihrem Rapper? Bei Social Media deuten jedenfalls einige Punkte darauf hin.

US-Schauspielerin Megan Fox ("Transformers") hat Spekulationen ausgelöst, dass ihre Verlobung geplatzt sein könnte. Die 36-Jährige deaktivierte ihren Instagram-Account. Wie mehrere Medien berichteten, hatte sie zuvor alle gemeinsamen Fotos mit ihrem Verlobten, dem Sänger Machine Gun Kelly, gelöscht.

Zuvor soll die Hollywood-Schauspielerin auch einen Post abgesetzt haben, in dem sie unter anderem einen Briefumschlag verbrannte. Dazu schrieb sie eine Zeile aus einem Lied von Popstar Beyoncé: "You can taste the dishonesty/ it’s all over your breath." (deutsch: "Du kannst die Unehrlichkeit schmecken/ sie ist überall in deinem Atem").

Der Account von Machine Gun Kelly ist weiterhin online. Darauf zu sehen sind auch einige Pärchen-Fotos. Ein offizielles Statement ist jedoch nicht zu finden.

Die Schauspielerin und der Rapper, mit bürgerlichem Namen Colson Baker, hatten sich 2020 am Filmset von "Midnight in the Switchgrass" in Puerto Rico kennengelernt. Fox hatte sich kurz zuvor nach zehn Jahren Ehe von dem Schauspieler Brian Austin Green (49) getrennt. Anfang 2022 folgte die Verlobung. "Sie hat ja gesagt", schrieb Kelly seinerzeit in seiner Instagram-Story und postete ein kurzes Video von einem Smaragd-Diamanten-Ring an der Hand der Hollywood-Schönheit.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading