Leute Ivanović und Schweinsteiger: Kinder nicht ins Rampenlicht

Bastian Schweinsteiger und seine Frau Ana Ivanovic geben ein Interview. Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild

Ex-Tennisstar Ana Ivanović und ihr Mann Bastian Schweinsteiger wollen ihre Kinder vom Rampenlicht fernhalten. "Ehrlicherweise muss man sagen, dass die Welt, in der wir uns beruflich bewegen, auch nicht immer ganz echt und ehrlich ist, und wir wollen wirklich, dass sie auf dem Boden bleiben - weit weg von alldem", sagte die 34-jährige Serbin im Interview der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Best-Brands-Gala in München. "Wir wollen sie nicht in unsere Welt hineinzerren und sie gleich mit Labeln versehen wie "Tennisspieler" oder "Fußballspieler". Wir wollen, dass sie ausdrücken können, wer sie sind, und unterstützen sie darin zu 100 Prozent."

Ivanović und der 37 Jahre alte deutsche Fußball-Weltmeister Schweinsteiger sind seit 2016 verheiratet und haben zwei Söhne - die mehrsprachig aufwachsen. "Ich sitze manchmal da und verstehe kein Wort von dem, was sie sagen", sagte Schweinsteiger im dpa-Interview. "Das ist der Nachteil", fügte Ivanović hinzu: "Wir haben keine Geheimsprache mehr. Alles, was wir sprechen können, sprechen sie auch."

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading