Der Klimaaktivist Joel Schmitt hat keine Angst vor dem Knast. "Wir lassen uns nicht von Gefängnisstrafen abschrecken, für eine gute Zukunft zu kämpfen", sagt der Student. Schmitt ist noch nicht so lange raus aus Stadelheim. Dort hatten ihn die Behörden in Präventivhaft genommen, nachdem er sich Anfang November am Münchner Stachus festgeklebt hatte. Nächsten Montag will Schmitt mit seinen Leuten den Verkehr am Platz im Zentrum der Landeshauptstadt erneut blockieren. Gefängnis nimmt er in Kauf.