Leicht verletzt Fußgänger in Regen von Auto erfasst

Immer wieder kommt es zu Unfällen mit Fußgängern. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Einen Fußgänger übersehen hat ein Rentner am Mittwochmorgen in Regen.

Ein 21-jähriger Mann ging am rechten Fahrbahnrand im Auwiesenweg stadtauswärts, als er von dem Auto erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Der Fußgänger erlitt hierbei leichte Verletzungen und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, benötigte aber aufgrund der Aufregung ebenfalls ärztliche Hilfe. Am Auto entstand ein Sachschaden von geschätzten 1.500 Euro.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading