Lebensmittelwarnung Verunreinigungen in Waffeltorte

Verbraucher werden aufgefordert, das Produkt zurückzugeben. Foto: sreenshot/lebensmittelwarnung.de

Die Monolith Unternehmensgruppe ruft eines ihrer Produkte zurück.

Es handelt sich dabei um die Waffeltorte „Alönka“ mit Cremefüllung (61%), umhüllt von kakaohaltiger Fettglasur, mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 19.11.2020. Als Grund gibt der Hersteller gesundheitlliche Risiken durch Verunreinigungen an, mit möglicherweise "genotoxischen und karzinogennen Wirkungen". Die Vereunreinigungen könnten somit Auswirkungen auf das Erbgut haben oder Krebs auslösen. 

Die betroffene Ware kann im jeweiligen Markt zurückgegeben werden, Verbraucher kommen laut Hersteller den Kaufpreis erstattet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading