Die Firma Schwyzer Milchhuus ruft einen Käse zurück, der auch in Bayern über die Handelskette Edeka vertrieben wurde. Bei Kontrollen wurden darin Listeria-Bakterien entdeckt. 

Betroffen ist laut der Firma der "Rohluft Cruair kräftig" à 200 Gramm. Betroffen sind die Chargen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.19 und der Losnummer 9324 sowie dem MHD 01.01.20 und der Nummer 9326. Der Artikel wurde neben Bayern auch in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Hessen verkauft. Eine Listerien-Erkrankung äußert sich meist innerhalb von 14 Tagen mit Durchfall und Fieber. Insbesondere bei Schwangeren und Senioren sind aber auch schwerere Krankheitsverläufe möglich. Kunden, die den Käse gekauft haben, sollten ihn nicht verzehren und stattdessen zurückgeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kassenbon erstattet.