Lebensmittelwarnung Kichererbsen von Alnatura zurückgerufen

Alnatura hat Kichererbsen in der 500-Gramm-Packung zurückgerufen. Foto: Alnatura

Alnatura ruft vorsorglich die getrockneten Kichererbsen im 500-Gramm-Beutel zurück, da sich möglicherweise Fremdkörper aus Glas in einzelnen Packungen des Produktes befinden könnten. Betroffen sind Produkte mit dem Mindeshaltbarkeitsdaten 14. Januar 2021 und 27. Januar 2021. 

Die Ware wurde bereits vorsorglich aus dem Verkauf genommen, teilte das Unternehmen mit. Kunden, die eine Packung der Alnatura Kichererbsen mit den oben genannten Mindesthaltbarkeitsdaten zu Hause haben, sollten die Kichererbsen nicht essen und können das Produkt zurückbringen. Sie erhalten Ersatz. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist auf der Seite aufgedruckt. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten des Produktes sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading