Lebensmittelwarnung Dinkel-Knäckebrot wegen Verunreinigung zurückgerufen

Wegen eines verunreinigten Rohstoffes wurde dieses Knäckebrot des mittelfränkischen Herstellers Backhaus Lederer zurückgerufen. Das Knäckebrot wurde unter anderem in Bayern verkauft. Foto: Backhaus Lederer GmbH

Der Hersteller Backhaus Lederer ruft eine Sorte Knäckebrot zurück. Grund ist ein verunreinigter Rohstoff. 

Von der Rücknahme konkret betroffen ist das Produkt "Köstliches Knusper-Knäckebrot Dinkel" in der 200 Gramm-Verpackung mit den Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen 26.06.2020 und 29.09.2020. Grund ist laut Mitteilung ein verunreinigter Rohstoff eines Lieferanten. Der Betrieb aus Mittelfranken nimmt das Knäckebrot deshalb aus dem Verkauf. Andere Sorten oder Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading