Lebensmittelrückruf Netto: Schlemmerfilet kann Kunstoffteile enthalten

Ein Fischprodukt, das bei Netto verkauft wird, muss zurückgerufen werden. (Symbolbild) Foto: imago images / imagebroker

Weil Fremdkörper enthalten sein könnten, wird ein bestimmtes Fischprodukt, das bei Netto verkauft wurde, zurückgerufen.

Es geht um das Produkt SeaGold Schlemmerfilet á la Italia (400-GrammPackung) Chargennummer L9338 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 12.2020. Wie am Mittwoch bekanntgegeben worden ist, ruft die Pickenpack Seafoods GmbH den Artikel aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes zurück. Das Produkt wurde bundesweit in Filialen von Netto Marken-Discount verkauft.

Es kann laut Pressemeldung nicht ausgeschlossen werden, dass weiße Kunststoffteile in einzelnen Packungen des Schlemmerfilets enthalten sein könnten. Die Pickenpack Seafoods GmbH und das Handelsunternehmen haben die entsprechende Ware sofort aus dem Verkauf genommen. Weitere Chargennummern mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum, weitere Mindesthaltbarkeitsdaten oder andere „SeaGold“-Produkte sind demnach nicht betroffen.

Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, sollen es nicht verwenden. Gegen Vorlage der leeren Verpackung oder des entsprechenden Kassenbons bekommen Kunden den Kaufpreis in ihrer Einkaufsstätte erstattet. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading