Lebensmittelrückruf Bakterien im Käse: Rückruf bei Münchner Großhändler

Ein Münchner Großhändler ruft den Artikel „Bio Almbauernkäse 15% Fett i. Tr.“ zurück. (Symbolbild) Foto: Christoph Ruckstuhl/dpa

Die Hamberger Großmarkt GmbH ruft das Produkt „Bio Almbauernkäse 15% Fett i. Tr.“ zurück – unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum. Laut dem Hersteller kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Käse mit dem Bakterium Listeria monocytogenes kontaminiert ist.

Das Bakterium kann Auslöser von schweren Magen-Darmerkrankungen und von Symptomen ähnlich eines grippalen Infektes sein. Bei bestimmten Personengruppen können sehr ernste Krankheitsverläufe auftreten. Zur Risikogruppe gehören Schwangere, kleine Kinder, ältere Menschen und Menschen mit Immunschwäche. 

Aufgrund des Gesundheitsrisikos sollen Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die betroffenen Produkte nicht essen. Den Käse verkaufte die Hamberger Großmarkt GmbH in München und Berlin. Kunden können den betroffenen Käse in den Märkten zurückgeben und erhalten ihr Geld zurück.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading