Unweit des Klosters in Mallersdorf spielt sich laut Bettina Schröfl, der Vorsitzenden der LBV-Kreisgruppe Straubing-Bogen, seit vergangenem Montag ein Vogeldrama ab.

Bei dem vierteiligen Gebäudekomplex des ehemaligen Krankenhauses in Mallersdorf wurde ein Gebäudeteil komplett abgerissen und ein weiterer von den vor Jahrzehnten angebrachten Dämmplatten befreit. Dabei sei keine Rücksicht darauf genommen worden, dass dort zahlreiche Mauersegler ihre Jungvögel aufziehen. Nach Hinweisen von Anwohnern ist der Abriss vorerst eingestellt worden.