Laut Kultusministerium Unterrichtsausfälle wegen Sturm in Bayern auch am Freitag möglich

Ein leerer Gang in einer Schule in Straubing. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild/dpa

Auch am Freitag könnte wegen des erwarteten starken Windes Unterricht an bayerischen Schulen ausfallen.

"Es kann durchaus sein, dass es morgen auch noch zu Unterrichtsausfällen kommt, wenn es die Wetterlage erfordert", sagte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler). Am Donnerstag fand wegen des Sturmtiefs "Ylenia" in 16 bayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten kein Unterricht statt.

Viele Schulen hätten schnell reagiert und hielten Distanzunterricht ab, teilte das Kultusministerium mit. "Vor allem der Schulweg ist bei diesem Wetter gefährlich - deshalb: Bitte nehmen Sie die Sturmwarnung ernst und bleiben Sie zu Hause, wenn es irgendwie geht", sagte Piazolo.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt auch am Donnerstag vor schweren Sturmböen, die verbreitet auftreten könnten. Auch am Freitag könne es starke bis stürmische Böen geben.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading