Europarechtswidrig, massiv überdimensioniert und unter Missachtung einer Kosten-Nutzen-Analyse erstellt: Das waren die wesentlichen Vorwürfe des Gutachters Professor Dr. Lorenz Jarass von der ATW GmbH gegen den geplanten Stromnetzausbau der Bundesnetzagentur, hier: Süd-Ost-Link. Landrätin Tanja Schweiger hatte am Freitagmittag in den Großen Sitzungssaal des Regensburger Landratsamtes eingeladen, um das Gutachten den Vertretern der betroffenen Gemeinden und der Öffentlichkeit vorzustellen.