Mit einer rauschenden Ballnacht hat die Narrhalla Mainburg am Sonntagabend ihr neues Prinzenpaar Laura I. und Christoph I. feierlich inthronisiert. Der Andrang im Christlsaal war groß, als 3. Bürgermeister Matthias Bendl den Regenten für die "fünfte Jahreszeit" den obligatorischen Rathausschlüssel überreichte. Die Besucher erlebten einen fulminanten Auftritt der gesamten Aktivitas.

Die Vorfreude und Aufregung auf den Premierenauftritt war nicht nur bei Laura Stanglmeier und Christoph Stadler groß. Auch viele Faschingsfreunde aus der Region wollten sich das närrische Spektakel nicht entgehen lassen. Zu den Ehrengästen zählte dem Vertreter des Stadtoberhaupts auch Stadtrat Konrad Pöppel, Ehrenpräsident Reinhold Hegenauer und das Narrhalla-Ehrenmitglied Hansi Lafis. Gerne gekommen waren Vertreter des Landesverband Ostbayern sowie der Föderation Europäischer Narren (FEN). Die Faschingsgarden aus Au und Neustadt wollten den Inthroball der Nachbarn ebenfalls "live" miterleben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.