Jeder erlebt es gerade selbst: Die Lebensmittelregale in den Supermärkten weisen Lücken auf. Und so bekommen auch die Tafeln weniger. Dazu kommen immer weniger Lebensmittelspenden von den Geschäften und nun auch Bedürftige aus der Ukraine.

Speiseöl gibt es dort seit Wochen nicht mehr. Am dramatischsten ist der Einbruch bei Obst und Gemüse, wo fast gar nichts mehr ankommt. Auch Mehl und Joghurt ist wenig vorhanden. Pro Woche wird nur mehr ein Becher Joghurt pro Person verteilt.