Lange Zeit haben sich die Mitglieder des Fotoclubs Cham nicht mehr gesehen - zumindest persönlich. Die Treffen, die immer im Hotel am Regenbogen in Cham stattfanden, wurden wegen Corona in den virtuellen Raum verschoben. Doch nicht nur das monatliche Onlinevoting gehört zum Portfolio des Vereins - seit dem 1. Januar läuft ein neues Projekt: Jede Woche ein Bild, so lautet das Ziel. Im Dezember werden die Teilnehmer 52 Fotos gesammelt haben.  

Initiator des Projekts ist Uwe Hessels aus Miltach. Der Vorsitzende des Fotoclubs Cham vereint die einzelnen Bilder der rund 20 Teilnehmer wöchentlich zu einer Collage: "Nachdem wir uns coronabedingt nicht mehr sehen konnten und alle Gemeinschaftsaktivitäten ausfielen, wollen wir so das Gemeinschaftsgefühl stärken. Durch das 52-Wochen-Projekt sind wir zwar weiterhin räumlich getrennt, aber zeitlich vereint."