Langquaid Blascheck bleibt VG-Vorsitzender

Wenn die VG in das Förderprogramm kommt, soll es einen Glasfaseranschluss für das Rathaus geben. Foto: Judith Heinrich

Nachdem die Gemeinden mit den konstituierenden Sitzungen in die neue Wahlperiode gestartet sind, ist dies auch die Verwaltungsgemeinschaft (VG). Am Montag fand die erste Gemeinschaftsversammlung der drei dazugehörenden Gemeinden statt.

In der Turnhalle in Langquaid trafen sich die Vertreter aus Langquaid, Hausen und Herrngiersdorf. Die über 9.300 Einwohner der Verwaltungsgemeinschaft leben in einer starken Region zwischen der A 93 und der B 15 neu, zwischen Regensburg und Landshut, meinte Langquaids Bürgermeister Herbert Blascheck bei der Begrüßung. Dadurch würden sich viele Chancen und Herausforderungen ergeben. Es sei Aufgabe der VG, die Region mit Augenmaß und bodenständig zu entwickeln und den Einwohnern eine Zukunftsperspektive zu geben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 20. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading