Langenpreising Stichwahl: Josef Straßer ist bereit für den Showdown

Geht am Sonntag in die Stichwahl: Sepp Straßer. Foto: sy

Erstmals haben sich in der Gemeinde Langenpreising bei der Kommunalwahl am 15. März vier Kandidaten um das Amt des Bürgermeisters beworben.

Amtsinhaber Dr. Peter P. Deimel scheidet nach zwölfjähriger Amtszeit als Bürgermeister aus. Bei der Stichwahl am kommenden Sonntag kommt es nun zum "Showdown" zwischen Leo Melerowitz von der Christlich Sozialen Union und Josef Straßer von der Freien Wählergemeinschaft. Sepp Straßer, seit sechs Jahren stellvertretender und davor sechs Jahre dritter Bürgermeister, erreichte mit 709 Stimmen 46,25 Prozent.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading