In der Nähe der Anschlussstelle Moosburg Süd bei Langenpreising im Landkreis Erding hat sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall ereignet, bei dem zwei Autofahrer sehr schwer verletzt wurden. 

Kurz vor 15 Uhr fuhr eine 23-Jährige aus München von der Autobahnanschlussstelle Moosburg Süd in Richtung Langenpreising. In einer Rechtskurve geriet sie laut Polizei mit ihrem VW Polo aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen den VW-Golf eines 55-Jährigen aus dem Landkreis Mühldorf am Inn, der in die Gegenrichtung unterwegs war. Der Polo überschlug sich nach dem Zusammenstoß und blieb schließlich mit dem Dach auf einer Leitplanke liegen. 

Die 23-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde sehr schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 1 in eine Münchner Klinik geflogen. Lebensgefahr besteht jedoch laut Informationen der Polizei nicht. Der 55-Jährige erlitt ebenfalls schwere Verletzungen  und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Landshut gebracht. Die Straße musste vorübergehend gesperrt werden. Ein Gutachter ist derzeit am Unfallort.