Zwei Kirchen gibt es in der Gemeinde am Langen Bach, die einem Sankt Nikolaus geweiht sind: Die Pfarrkirche, 1972 dem heiligen Nikolaus von Flüe geweiht, und die Kirche auf dem Friedhof, deren Ursprung auf das Jahr 818 zurückgeht. Sie diente über Jahrhunderte als Pfarrkirche, wurde ab 1972 als "alte Pfarrkirche" geführt, dann als Friedhofskirche betitelt und wird jetzt "Nikolauskirche" genannt, nach ihrem Patron Nikolaus von Myra. Und diesen Patron kennt nahezu jedes Kind: Es ist der heilige Nikolaus, der am 6. Dezember des Jahres kleine Gaben in die geputzten Schuhe legt und schon ein wenig auf Weihnachten hinweist.