Langenbach Christus auf dem Esel

Auch heuer wurde in der Palmprozession der "Palmchristus" mitgetragen, eine Erinnerung an den triumphalen Einzug Jesu in Jerusalem. Foto: lex

Mit Gottesdiensten in den Pfarrkirchen erinnerten die Gläubigen in den beiden Pfarreien des Pfarrverbandes an den triumphalen Einzug Jesu nach Jerusalem, dem dann bald die Kreuzigung folgte. In Langenbach wurde bereits am Vorabend des Palmsonntags dieses Ereignisses gedacht, am Sonntagvormittag dann in Oberhummel.

Jeweils vor den Gottesdiensten waren selbstgebundene Palmbuschen im Angebot, deren Erlös sozialen Zwecken zu Gute kommt. In beiden Pfarreien zogen die Gläubigen in einer Palmprozession singend in die Pfarrkirchen ein. Angesichts des Leides in der Welt und im Privaten fragte Pfarrer Julian Tokarski in seiner Predigt nach dem "Warum" des Leides. Der Pfarrer musste aber feststellen, dass auch der Gottessohn darauf keine Antwort bekommen hatte, außer der Einsicht: "Vater, nicht mein, sondern dein Wille geschehe".

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 16. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 16. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading